News

BDF_Rund.jpg

30.11.2021 | BDF-Info 11/2021

BDF Info zum Einsatz privateigner, dienstlich anerkannter Kraftfahrzeuge auf schlechten Wegstrecken

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

seit vielen Jahren kämpfen wir für eine Erhöhung der Kfz Entschädigung für Fahrten auf schlechten Wegen - leider bis heute ohne Erfolg.

Zwischen der Ministerialforstabteilung und dem BPR/HPR sollte eine DV über eine Schmutz- und Schlechtwegezulage abgeschlossen werden. Diese DV ist aus der Sicht des Finanzministeriums unter Verweis auf das Landesreisekostengesetz nicht rechtens und daher auch nicht möglich.

Im Juni dieses Jahres wurde die Einigungsstelle angerufen.
Unsere Verwaltung sieht die Notwendigkeit einer Schlechtwegeentschädigung, aber leider wurde unser Antrag auf Grund der o.a. Bestimmungen abgelehnt.

Ich habe mein dienstlich anerkanntes Auto, einen Dacia Duster, zu einem Gutachten beim TÜV vorgestellt. Die Frage war: „Wie hoch ist der Wertverlust bei meinem Fahrzeug durch die Fahrten im Wald auf schlechten Wegen?“ Als Ergebnis wurden 15 Cent je gefahrener „Waldkilometer“ zuzüglich der Kosten für die Außenreinigung festgestellt.

 

... Bitte lesen Sie die vollständige Info in der Anlage ...